Windharfe


Die "Windharfe" ist ein Saiteninstrument, dessen Saiten nicht von Menschenhand, sondern vom Wind angeregt werden. Bei der Anregung der Saiten durch den Wind entstehen Obertöne, die ein mystisches oder "geisterhaftes" Klangbild erzeugen.

Falls kein Wind weht, können Sie sich hier anhören, wie eine Windharfe klingt.


Die Windharfe im Hörgarten wurde von der Wind- und Klangkunst- Künstlerin Jutta Kelm erschaffen.

http://windklangkunst.de


Besucher Nr. 220576   © 2006 hoergarten.de